Freitag, 26. Mai 2017

Romancewoche 2017


Romance-Woche:
Buchvorstellung zu Poppy J. Anderson


Hallo Ihr Lieben!
Ich freue mich sehr, Euch auf der großen Romancewoche 2017 begrüßen zu dürfen. Vielen lieben Dank, dass Ihr vorbei schaut. Ich darf Euch zusammen mit der lieben Ena von dem Blog Tintentick  Poppy J. Andersons neuen Roman „Verrückt nach einem Tollpatsch“ vorstellen. Das Buch ist der 15. Band der New York Titans Reihe und somit ein Jubiläumsband. Das Buch wird am 09. Juni 2017 erscheinen.
 Außerdem stelle ich Euch auch noch ihre Reihe „Taste of Love“ vor und habe ein Lesungsvideo vorbereitet.
Ich wünsche Euch viel Spaß dabei. 



Verrückt nach einem Tollpatsch

 


Klappentext:

„Graham Carters Job als Wide Receiver der New York Titans ist es, Touchdowns für sein Team zu machen und es mit seinen Teamkollegen in die Play offs zu schaffen. Gleichzeitig ist es sein Job als mustergültiger Sohn eines Politikers, auf Stimmenfang für seinen Dad zu gehen, denn der charmante, gut aussehende und beliebte Footballspieler ist der Trumpf des konservativen Senators in diesem Wahljahr. Niemand hätte damit gerechnet, dass die tollpatschige Cooper den Plänen der Carters einen Strich durch die Rechnung machen könnte, als sie in Grahams Leben stolpert und ein heilloses Chaos anrichtet. Als ehemaliges It-Girl kommt Cooper für jemanden wie Graham eigentlich nicht infrage, schließlich kann sich kein Politiker eine Schwiegertochter leisten, die dafür berühmt wurde, nackt durch Paris Hiltons Vorgarten zu rennen. Graham sieht das jedoch anders, immerhin sieht Cooper nackt nicht nur fabelhaft aus, sondern er ist regelrecht verrückt nach seinem kleinen Tollpatsch. Und obwohl Graham Carter wie der nette Schwiegersohn von nebenan wirkt, hat er selbst einiges auf dem Kerbholz ...“

Trailer zu "Verrückt nach einem Tollpatsch" 




Die Taste of Love-Reihe

Band 1: Geheimzutat Liebe

Quelle: Amazon

Infos zum Buch:


Titel: Taste of Love – Geheimzutat Liebe
Autor: Poppy J. Anderson
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen am: 13. Januar 2017
Broschiert: 380 Seiten
ISBN:  978-3-404-17468-3
Print: 12,90 Euro
EBook: 9,99 Euro
Link zur Bestellung: Bastei Lübbe, Amazon




Klappentext:

„„Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?“



Band 2: Küsse zum Nachtisch


Quelle: Amazon

Infos zum Buch:

Titel: Taste of Love 2 – Küsse zum Nachtisch
Autor: Poppy J. Anderson
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen am: 16. Februar 2017
Broschiert: 381 Seiten
ISBN:  978-3-404-17469-0
Print: 12,90 Euro
EBook: 9,99 Euro
Link zur Bestellung: Bastei Lübbe, Amazon




Klappentext:

„Nick O’Reilly ist ein echter Küchenrebell und mit unglaublicher Leidenschaft bei der Sache. Ein Verriss in Bostons einflussreichster Tageszeitung trifft ihn deswegen bis ins Mark. Doch als er dann die verantwortliche Gastrokritikerin Claire Parker-Wickham kennenlernt, ist er völlig hingerissen - diese Frau muss er erobern! Wie gut, dass sie sich auf eine Feinschmeckerwette mit ihm einlässt. Jetzt hat Nick sechs Wochen Zeit, um Claire nicht nur mit seinem Essen zu betören...“


Band 3: Zart verführt


Quelle: Amazon

Infos zum Buch:

Titel: Taste of Love 3 – Zart verführt
Autor: Poppy J. Anderson
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheint am: 26. Oktober 2017
Broschiert: 368 Seiten
ISBN:  978-3-404-17533-8
Print: 12,90 Euro
EBook: 9,99 Euro
Link zur Bestellung: Bastei Lübbe, Amazon




Klappentext:

„Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln...“


Band 4: Mit Sehnsucht verfeinert


Quelle: Amazon

Infos zum Buch:

Titel: Taste of Love 4 – Mit Sehnsucht verfeinert
Autor: Poppy J. Anderson
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheint am: 21. Dezember 2017
Broschiert: 368 Seiten
ISBN:  978-3-404-17660-1
Print: 12,90 Euro
EBook: 9,99 Euro
Link zur Bestellung: Bastei Lübbe, Amazon




Klappentext:

„Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?“



Lesungsvideo zu „Taste of Love 1 – Geheimzutat Liebe“ Teil 1:


Lesungsvideo zu „Taste of Love 1 – Geheimzutat Liebe“ Teil 2:




Das könnte Euch noch interessieren:



Auch die liebe Ena vom Blog Tintentick hat einen wunderbaren Beitrag über Poppy und ihre Bücher für Euch vorbereitet. Außerdem könnt Ihr bei ihr in die Leseprobe zu „Verrückt nach einem Tollpatsch“ reinschauen. Schaut doch auch bei Ihr vorbei.
Ich wünsch Euch allen weiterhin noch viel Spaß bei der Romancewoche. :-)



(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Mittwoch, 17. Mai 2017

Rezension zu „Die Elite 2 - Fire“ von Vivien Summer


Quelle: Carlsen Verlag



Infos zum Buch:

Titel: Die Elite 2 - Fire
Autor: Vivien Summer
Verlag: Impress
Erschienen am: 6. April 2017
Seiten: 337
ISBN: 978-3-646-60338-5
EBook: 3,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon








Kurzbeschreibung:

 „Obwohl Malias außerordentliches Feuerelement immer deutlichere Formen annimmt, ist die 17-jährige Elite-Soldatin immer noch nicht von ihren Fähigkeiten überzeugt. Es ist, als ob sie einen wichtigen Teil von sich noch nicht gefunden hätte, aber nicht einmal ihr Mentor Chris kann ihr erklären, was es ist. Währenddessen spitzt sich die Lage in den obersten politischen Rängen immer weiter zu. Als sich die Situation plötzlich gegen sie wendet, kann nur noch Chris sie vor dem sicheren Tod bewahren. Dabei kommen sich die beiden wieder einmal unwillkürlich näher und Malia erfährt etwas über Chris, das alles, was sie je über den attraktiven High Society Boy gedacht hat, in ein anderes Licht stellt…“


Meine Meinung:

Nach dem spektakulären Ende von Band 1 geht es in Band 2 gleich spannend weiter. Die Handlung schließt nahtlos an und wir werden mitten in die Kämpfe um New America geworfen. Die Situation ist von einem Moment zum nächsten brandgefährlich und so müssen Malia und ihre Freunde ums Überleben kämpfen.
Malia’s Familie ist seit den Angriffen wie vom Erdboden verschluckt und so begibt sie sich auch auf die Suche nach ihnen.

Der zweite Band der Reihe ist actionreicher und wesentlich düsterer. Malia gewinnt auch nach und nach immer mehr an Charakterstärke. Anfangs lässt sie sich noch sehr von Chris einwickeln und manipulieren. Doch ich hatte das Gefühl, dass sie mit der Zeit etwas mehr zu sich selbst findet. Chris hingegen bleibt mir eher unsympathisch, wie schon im ersten Band. Ich kann irgendwie keinen richtigen Draht zu ihm bekommen. Es gibt auch noch zu viele Fragen, die seine „Spielchen“ betreffen, sodass ich ihn einfach schlecht einschätzen kann.

Im Wesentlichen gefällt mir der zweite Band schon besser als der erste. Es bleibt aber noch Luft nach oben. Der Schreibstil ist flüssig und spannungsgeladen und lädt zum weiterlesen ein. Ich bin schon sehr neugierig, wie sich die extreme Situation in „New America“ weiter entwickeln wird und hoffe, dass die Charaktere im weiteren Verlauf eine stärke Entwicklung durchmachen als bisher.


Cover:

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut. Das Feuer passt gut zu der momentanen Situation in New America. Es wirkt gleichzeitig düster und spiegelt dadurch gut die Stimmung wieder. 


Fazit:

Eine actionreiche Fortsetzung.


Ich gebe dem Buch 4 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Spark
Band 2: Fire
Band 3: Blaze (erscheint am 01.06.2017)
Band 4: Dust (erscheint am 03.08.2017)



Ich danke dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

  

Samstag, 13. Mai 2017

Rezension zu „Sunshine Girl 2 – Das Erwachen“ von Paige McKenzie


Quelle: bloomoon Verlag




Infos zum Buch:

Titel: Sunshine Girl 2 – Das Erwachen
Autor: Paige McKenzie
Verlag: bloomoon
Erschienen am: 15. Februar 2017
Gebunden: 336 Seiten
ISBN:   978-3-8458-1521-3
Print: 16,99 Euro
EBook: 14,99 Euro
Link zur Bestellung: bloomoon Verlag, Amazon






Kurzbeschreibung:

„Sunshine Griffin ist keine normale Siebzehnjährige. Sie ist eine Luiseach, ein Mensch, der Geister und Dämonen sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Und der Geistern dabei helfen kann, ins Jenseits weiterzuziehen.

Doch ihre neu entdeckten Kräfte machen Sunshine auch Angst. Nicht immer ist sie dazu in der Lage, die Geister, die sie umgeben, zu kontrollieren. Darum stimmt sie zu, mit ihrem Mentor in ein geheimes Ausbildungszentrum nach Mexiko zu fahren, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren besten Freund und Beschützer Nolan zurücklassen muss.

Aber Antworten auf Sunshines viele Fragen bleibt ihr geheimnisvoller Mentor ihr auch in Mexiko schuldig. Dafür beginnt Sunshine langsam zu begreifen, dass die Aufgaben, die auf die letzten verbliebenen Luiseach warten, weitaus größer und gefährlicher sind, als sie es sich je vorzustellen vermochte ...“


Meine Meinung:

Als ich angefangen habe „Sunshine Girl – Das Erwachen“ zu lesen, wusste ich nicht, dass es sich um einen zweiten Band handelt. Das ist mir erst im Laufe der Geschichte klar geworden, als immer wieder Bezug auf vorherige Ereignisse genommen wurde. Trotzdem konnte ich der Geschichte immer folgen. Denn Sunshine lernt ihren Vater näher kennen und geht mit ihm nach Mexiko, um sich dort von ihm ausbilden zu lassen. Dadurch lässt sie sowieso alles Vergangene hinter sich. Eine Ausnahme gibt es jedoch. Denn man merkt, dass Nolan eine wichtige Rolle in ihrem früheren Leben gespielt hat. Doch ihre gemeinsame Beziehung rückt hier vollkommen in den Hintergrund. Das ist sehr schade. Ich hätte mir gewünscht, dass ihre gemeinsame Zeit mehr Platz in der Geschichte bekommen hätte.

Der Schreibstil war sehr bildhaft und auch spannend. So konnte ich mir die Kulisse von Mexico toll vorstellen. Sunshine‘s Ausbildung wurde jedoch sehr vereinfacht dargestellt. Es wäre schön, wenn diese etwas genauer und noch nachvollziehbarer beschrieben worden wäre. Das Buch wurde in der Ich-Perspektive von Sunshine geschrieben. Ihre Gefühle wurden dadurch sehr rüber gebracht. Ich habe selbst beim Lesen schon fast gefröstelt bei ihren eiskalten Begegnungen mit den Geistern.

Viele Fragen werden aufgeworfen, was die Geschichte der Luiseach betrifft und auch einige erklärt. Es gibt so einige Überraschungen, die besonders am Ende den Spannungslevel hochtreiben. So gibt es auch einen richtig gemeinen Cliffhanger.

Es gibt wenige Charaktere, die die Geschichte tragen, denn neben Sunshine spielen meist nur ihr Vater Aidan und sein Schüler Lucio in der Geschichte mit. Wir lernen beide neu kennen. Obwohl Lucio einen durchaus sympathischen Eindruck macht, habe ich zu beiden keine tiefere Verbindung bekommen. Trotzdem bin ich schon gespannt wie es weiter gehen wird.


Cover:

Das Cover strahlt eine sehr mystische Stimmung aus, die toll zur Geschichte passt. Es hat mich gleich neugierig gemacht.  


Fazit:

Ein spannender 2. Band  mit Gänsehautfeeling, der aber auch einige Schwächen hat.


Ich gebe dem Buch 3 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Die Heimsuchung
Band 2: Das Erwachen
Band 3: ?


Ich danke dem bloomoon Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Freitag, 12. Mai 2017

Rezension zu „Raven’s Blood – Pechschwarze Schwingen“ von Sylvia Steele


Quelle: Carlsen Verlag




Infos zum Buch:

Titel: Raven’s Blood – Pechschwarze Schwingen
Autor: Sylvia Steele
Verlag: Dark Diamonds
Erschienen am: 28. April 2017
Seiten: 355
ISBN: 978-3-646-30028-4
EBook: 4,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon







Kurzbeschreibung:

 „Seitdem die 21-jährige Alexa Schwester und Mutter durch einen Autounfall verloren hat, scheint ihr der Boden unter den Füßen wie weggerissen. Erst mit Hilfe ihres Onkels kann sie wieder so etwas wie Glück empfinden. Doch dann taucht ausgerechnet Jake auf – der Mann, mit dem alles angefangen hat und der nicht nur Alexas alte Gefühle, sondern auch die vergangenen Ereignisse wieder aufleben lässt. Alexa weiß nicht, ob sie Jake noch einmal vertrauen kann, und auch der mysteriöse Rabe, dem sie seit seiner Ankunft immer wieder begegnet, wirft bei ihr weitere Fragen auf. Der Ruf des Raben wird es aber schließlich sein, der Alexas Schicksal offenbart und eine Macht hervorruft, die tief verborgen in ihr schlummert…“


Meine Meinung:

Alexa lebt nach dem Tod ihrer Mutter und ihrer Schwester bei ihrem Onkel. Ihr Leben wird erneut auf den Kopf gestellt, als plötzlich ihr Bruder und ihre Jugendliebe wieder in ihrem Leben auftauchen. Der erste Teil des Buches beginnt eher ruhig und beschäftigt sich mit den zwischenmenschlichen Beziehungen. Alexa muss ihre Gefühle neu sortieren und entscheiden, ob sie ihren Bruder und Jake wieder in ihr Leben lässt und ihnen wieder vertraut. Außerdem werden durch ihr auftauchen ihre Erinnerungen an den Unfall mit ihrer Mutter und Schwester neu aufgewühlt. Natürlich gibt es auch hier so einige Geheimnisse aufzudecken. Und was hat es mit dem mysteriösen Raben auf sich, den Alexa ständig sieht?

Der erste Teil ist sehr tiefgründig und emotional, aber er zieht sich leider auch etwas. In der zweiten Hälfte überschlagen sich hingegen die Geschehnisse. Die Geschichte nimmt schlagartig eine abrupte Wendung und lässt alles in einem neuen Licht erscheinen. Es wird wahnsinnig spannend und fesselnd. Hier hätte ich mir jedoch gewünscht das sich die Autorin ein klein wenig mehr Zeit lässt. Denn hier prasseln so viele neue Eindrücke auf einen nieder, dass diese noch etwas intensiver ausgearbeitet hätten sein können.

Der Schreibstil ist flüssig und verständlich. Er wechselt von emotional zu spannend und fesselnd. Das Ende ist offen und so kann ich nur auf eine Fortsetzung hoffen.


Cover:

Das Cover macht einen sehr düsteren Eindruck. Der Rabe passt toll zum Inhalt, da er auch im Buch eine wichtige Rolle spielt.  


Fazit:

Ein gelungener Auftakt der auf eine Fortsetzung hoffen lässt.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Möpsen.




Ich danke Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Donnerstag, 11. Mai 2017

Rezension zu „Als ich Dich suchte“ von Lauren Oliver


Quelle: Carlsen Verlag



Infos zum Buch:

Titel: Als ich Dich suchte
Autor: Lauren Oliver
Verlag: Carlsen
Erschienen am: 1. Februar 2017
Gebunden: 368 Seiten
ISBN:  978-3-551-58351-2
Print: 19,99 Euro
EBook: 13,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon







Kurzbeschreibung:

„Die beiden Schwestern Nick und Dara sind grundverschieden und doch unzertrennlich. Bis Dara Nicks besten Freund Parker küsst. Bis zu dem Autounfall, bei dem Dara im Gesicht verletzt wird. Seitdem sprechen die Schwestern nicht mehr miteinander. Als Dara an ihrem Geburtstag spurlos verschwindet, glaubt Nick zuerst an einen dummen Scherz. Doch Dara ist schon das zweite Mädchen, das in der Gegend verschwunden ist. Nick spürt, dass ihre Schwester in großer Gefahr ist und dass sie sie finden muss – bevor es zu spät ist.“


Meine Meinung:

Die beiden Schwestern Nick und Dara haben seit einem Unfall ein besonders schwieriges Verhältnis. Sie reden nicht miteinander und jede lebt in ihrer eigenen Welt. Nach und nach tauchen wir immer mehr ab in ihre komplizierte Beziehung und erfahren, warum sie so ist. Dann verschwindet auch noch ein kleines Mädchen, was für Spannung und geheimnisvolle Momente sorgt.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Nick und Dara geschrieben. Zusätzlich wird aber auch noch immer wieder in die Vergangenheit gesprungen. Das fand ich etwas zuviel. Dadurch musste man sich immer wieder neu orientieren und zurechtfinden. Ich hätte mir gewünscht wenn die Autorin sich hier entschieden hätte, ob sie entweder aus der Sicht mehrerer Protagonisten schreiben möchte oder mit Rückblenden. Aber so hat es meinen Lesefluss gestört, auch wenn die Zeitangaben jeweils über den Kapiteln stehen.

Gut wiederum gefallen hat mir, wie die Autorin die Stimmung eingefangen und die komplizierte Beziehung zwischen den Schwestern dargestellt hat. Hierfür hat sie einen sehr emotionalen und bewegenden Schreibstil bewiesen. Ich konnte mich in Nick sowie in Dara hineinversetzen. Beide sehen sich und ihre Schwester in einem völlig anderen Blickwinkel. Einmal mehr zeigt ihre Geschichte, wie unterschiedlich Dinge wahrgenommen und eingeschätzt werden können. Wie einfacher ihre Beziehung zueinander hätte sein können, wenn sie mehr und ehrlicher miteinander geredet hätten. Das regt zum Nachdenken an und man kann sich davon auch etwas mitnehmen in das wahre Leben.

Die Geschichte zieht sich sehr in die Länge, doch zum Ende hin wird es nochmal richtig spannend. Doch leider hat die Autorin mit der Auflösung der Geschichte auch irgendwie das Buch wieder kaputt gemacht. Ein Ende soll eigentlich aufklärend sein. Hier jedoch haben sich umso mehr Fragen aufgeworfen. Außerdem wurden so Logikfehler in die bereits erzählte Geschichte eingebaut, die vorher noch schlüssig war. Hier wären noch etliche Seiten Erklärungen notwendig gewesen.


Cover:

Das Cover ist schlicht und einfach gehalten. Es hat eine sehnsuchtsvolle Ausstrahlung, die durch das weggehende Mädchen verstärkt wird. Es hat mich gleich neugierig gemacht. Leider muss ich sagen, dass der Klappentext zu viel von der Geschichte verrät. Dadurch hat man beim Lesen das Gefühl, dass man nicht vorankommt.


Fazit:

Ein Buch mit viel Tiefgang, das am Ende aber viele Fragen aufwirft.


Ich gebe dem Buch 3 von 5 Möpsen.



Ich danke dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Mittwoch, 10. Mai 2017

Rezension zu „Seday Academy 3 – Erschaffen aus Dunkelheit“ von Karin Kratt


Quelle: Carlsen Verlag



Infos zum Buch:

Titel: Seday Academy 3 – Erschaffen aus Dunkelheit
Autor: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Erschienen am: 24. Februar 2017
Seiten: 364
ISBN: 978-3-646-30025-3
EBook: 3,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon








Kurzbeschreibung:

 „Mittlerweile hat Cey sich mit ihrer mehr oder minder freiwilligen Ausbildung zur Seday abgefunden. Sie genießt die Freundschaften und die Vertrautheit, die sie an der Academy gefunden hat – besonders die einzigartige Verbindung mit ihrem attraktiven Mentor Xyen. Doch nicht alle an der Seday Academy sind mit ihrer Anwesenheit einverstanden. Und auch viele aus Ceys Reihen sind geradeheraus dagegen, dass Cey die dunklen Geheimnisse ihrer Welt mit den Seday teilt. Vor allem jetzt, da eine neue Gefahr im Schatten der Dunkelheit lauert…“


Meine Meinung:

Nachdem ich von den ersten beiden Bänden der Reihe sehr begeistert war, habe ich mich mit dem dritten etwas schwer getan. Der Einstieg war schon sehr verwirrend. Das liegt daran, dass man mitten in einen Fall von Cey geworfen wird, der auch noch mit einer anderen Identität zu tun hatte. Dadurch bin ich schwer in die Geschichte hinein gekommen. Als sich das für mich aufgeklärt hat, bin ich auch wieder sofort mit der Geschichte und den Charakteren warm geworden. Der Schreibstil war wieder fesselnd und packend. Ich habe das Zusammenspiel der Charaktere sehr gemocht.

Jedoch habe ich diesmal keine große Entwicklung bemerkt und auch in der Geschichte gab es kein wirkliches Vorankommen. Cey lernt weiterhin an der Seday Academy und muss nebenbei immer wieder ihren eigenen Fällen nachkommen. Das hält die Spannung stetig aufrecht. Ich hatte aber nicht das Gefühl viel Neues zu lesen. Ich hätte mir gewünscht zu merken, wo die Geschichte mich hinführen wird.

Das Ende hat mich wieder unglaublich neugierig auf die Fortsetzung gemacht und da ich unbedingt wissen möchte wie es mit der bewegenden Geschichte von Cey weiter geht, werde ich mir auch den vierten Band auf keinen Fall entgehen lassen.


Cover:

Das Cover passt wunderbar zu den restlichen der Reihe. Cey hat einen starken Ausdruck. Außerdem wird eine düstere Stimmung verbreitet, die gut zu Cey’s Job passen.


Fazit:

Eine spannende Fortsetzung mit etwas verwirrendem Anfang.


Ich gebe dem Buch 3 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 4: Gefangene der Finsternis


Ich danke Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension zu „Märchenhaft erblüht“ von Maya Shepherd


Quelle: BoD




Infos zum Buch:

Titel: Märchenhaft erblüht
Autor: Maya Shepherd
Verlag:  Books on Demand
Erschienen am: 12. Juli 2016
Taschenbuch, 436 Seiten
ISBN: 978-3-8448-0903-9
Preis: 13,99 Euro
EBook: 3,99 Euro
Link zur Bestellung: Books on Demand, Amazon







Klappentext:

„Der Tag der Entscheidung rückt immer näher. Aber was, wenn Herz und Kopf gegeneinander arbeiten?
Ein Maskenball soll Prinz Lean Klarheit verschaffen. Doch seine Wahl muss warten, als erneut die schwarze Hexe auftaucht. Sie hat sich geschworen erst zu ruhen, wenn die Liebe im Keim erstickt ist. Das Königreich bangt nicht nur um den Prinzen, sondern auch um seine gesamte Zukunft.
Auch dieses Mal muss der Prinz nicht alleine gegen das Böse kämpfen. Heera steht ihm tapfer zur Seite, doch der Preis für den Sieg ist hoch.“


Meine Meinung:

Ein letztes Mal nimmt uns die Autorin hier mit in ihre verzauberte Märchenwelt. Sie schafft es noch einmal uns gefangen zu nehmen und wahre Abenteuer zu erleben.
Der Prinz steht kurz davor seine Entscheidung zu treffen. Doch erst muss die schwarze Hexe besiegt werden. Jeder hat seine Aufgabe zu erfüllen und muss über sich hinaus wachsen.

Ich war wieder sehr bewegt von den tiefen Gefühlen, die diese Geschichte zu vermitteln mag. Auch die verschiedenen Märchen wurden wunderbar eingearbeitet, sodass man sie erkennt, aber trotzdem nicht vorhersagen kann, was passieren wird.

Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und leicht verständlich. Er gleicht dem in klassischen Märchen, setzt aber auf noch mehr Gefühl und Spannung. Das Buch ist ein wunderbarer Abschluss der Reihe, die es geschafft hat, Kindheitserinnerungen auf neue Art und Weise aufleben zu lassen.


Cover:

Das Cover ist wieder wunderbar verspielt und passt toll zu den ersten Bänden der Reihe. Es wirkt sehr verträumt und stich sofort ins Auge.


Fazit:

Ein zauberhafter Abschluss der Reihe.


Ich gebe dem Buch insgesamt 4 von 5 Möpsen.


In der Reihe erschienen sind:



Ich danke Books on Demand für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)


Montag, 8. Mai 2017

Rezension zu „Traumhaft 3 – Die Erlösung“ von Johanna Lark


Quelle: Carlsen Verlag




Infos zum Buch:

Titel: Traumhaft 3 – Die Erlösung
Autor: Johanna Lark
Verlag: Dark Diamonds
Erschienen am: 24. Februar 2017
Seiten: 593 Seiten
ISBN:  978-3-646-30012-3
EBook: 3,99 Euro
Link zur Bestellung: Carlsen Verlag, Amazon







Kurzbeschreibung:

 „Endlich scheint in Klaras Leben so etwas wie Normalität einzukehren. Sie träumt nun wieder frei von jeglichen Hilfsmitteln und kann ihre Traumwelten sogar genießen. Mit Tobi an ihrer Seite muss sie sich auch nicht mehr in andere Realitäten flüchten, um glücklich zu sein. Aber leider ist der schöne Zustand nur von kurzer Dauer. Mit Adrians Wiederkehr steht Klara abermals vor der Frage, was für ein Spiel er mit ihr spielt. Als ihr Herz zum wiederholten Male gebrochen wird, scheint der größte Tiefpunkt ihres Lebens erreicht zu sein. Doch diesmal ist Klara wild entschlossen, alle Geheimnisse aufzudecken und ihre Welt wieder in Ordnung zu bringen. Koste es, was es wolle …“


Meine Meinung:

Die Traumhaft – Reihe hat mich durch eine wahre Achterbahn der Gefühle geworfen. Die tolle Story konnte mich von Anfang an begeistern. Mit der Protagonistin Klara habe ich jedoch besonders im zweiten Band stark gehadert. Dort hat sie eine Entwicklung durchgemacht, die mir zu extrem war und bei der sie ordentlich Minuspunkte gesammelt hat. Die Autorin hat es jedoch geschafft, mich hier im finalen Band wieder versöhnlich zu stimmen. Es war kein einfacher Weg, aber Klara hat wieder zu ihrem Normalzustand zurückgefunden und an innerer Stärke gewonnen. Das braucht sie auch, denn an Spannung ist der dritte Band kaum zu überbieten. Von Klara und ihren Freunden wird noch einmal alles abverlangt, um sich von den gefährlichen Fesseln von Nick lösen zu können. Sie müssen mehr denn je zusammen arbeiten. Doch können sie das schier unmögliche Unterfangen gewinnen?

Erstmals hat es auch Adrian geschafft bei mir ein paar Sympathiepunkte zu sammeln. Hier im Finale hat er eine Entwicklung durchgemacht, die ihn ehrlich und glaubhaft macht. Während er zuvor einfach nur undurchsichtig wahr.

Der Schreibstil ist wieder sehr spannend und fesselnd. Ich bin sehr froh, dass ich nach dem zweiten Band noch weiter gelesen habe. Denn Die Autorin hat hier einen sehr schönen Abschlussband geschaffen.


Cover:

Das Cover schließt sich toll an die restlichen der Reihe an. Das die beiden Protagonisten Klara und Adrian gemeinsam auf dem Cover sind, lässt vermuten, wie wichtig die Zusammenarbeit im dritten Band ist.


Fazit:

Ein spannendes Finale, das mich wieder versöhnlich gestimmt hat.


Ich gebe dem Buch 4 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Das Erwachen
Band 2: Das Vergessen
Band 3: Die Erlösung


Ich danke Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.



(*Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)