Donnerstag, 28. Dezember 2017

Rezension zu „Die Chroniken der Zehn 1 – Das Geheimnis der Flammen“ von Nina Hirschlehner



Quelle: BoD




Infos zum Buch:

Titel: Die Chroniken der Zehn 1 – Das Geheimnis der Flammen
Autor: Nina Hirschlehner
Verlag: Books on Demand
Erschienen am: 17. September 2015
Seiten: 340
ISBN: 9783734732485
Taschenbuch: 11,99 Euro
EBook: 3,99 Euro







Kurzbeschreibung:

„Jede Nacht das Gleiche: Die Stadt vor übernatürlichen Angriffen schützen und dafür sorgen, dass niemand etwas davon bemerkt.

Für die fünfzehnjährige Elisa ist das der Alltag, auch wenn sie sich oft wünscht, diese Aufgabe nicht alleine erfüllen zu müssen.
Wie es das Schicksal so will, findet sie tatsächlich Gleichgesinnte im Kreis der Zehn. Eigentlich sollte ihr Leben von nun an um einiges leichter werden, wenn da nicht Alexander wäre ...“
(Quelle: Books on Demand)


Meine Meinung:

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht ganz so leicht. Wir werden mitten in das Geschehen geworfen, und erleben einen Kampf von Elisa. Doch ich konnte mich noch nicht so in das Szenario reinversetzen, da noch zu viel unverständlich war für mich. Dies hat sich dann geändert als Elisa die Schule gewechselt hat. Von nun an, konnte ich mehr und mehr Teil ihres Lebens werden und das hat es in sich. Elisa hat ihre Familie schon sehr früh verloren und kämpft sich seit dem nicht nur alleine durchs Leben sondern auch  gegen diverse übernatürliche Mutationen. Auf der neuen Schule lernt sie schon bald andere Jugendliche kennen und erfährt, dass sie nicht die Einzige ist, die diese Kämpfe ausfechtet.
Die Gruppe ist eine tolle Mischung sehr unterschiedlicher Charaktere, bei der man sich gleich wohl fühlt. Man wollte schon irgendwie ein Teil von ihnen werden und ich habe mich für Elisa riesig gefreut, dass sie nun Gleichgesinnte gefunden hat. Doch ihre Aufnahme in die Gruppe gestaltet sich schwierig, da sie mit viel Misstrauen zu kämpfen hat. Dann gibt es auch noch viele Geheimnisse, die Elisa noch nicht kennt und mich hat es manchmal echt wahnsinnig gemacht, bis die Anderen ihr mal etwas erzählt haben. Ich habe da schon sehr mit Elisa mitgelitten und auch mitgefiebert. Sie ist ein unglaublich starker und mutiger Charakter. Je mehr ich von der Geschichte gelesen haben, umso mehr hat sie mich gefangen genommen. Es gibt immer wieder Neues und Überraschendes aus der Welt des Übernatürlichen und den Mutationen zu erfahren, sodass es nie langweilig wird und man immer weiter lesen möchte. Der Schreibstil ist flüssig. Das Ende ist aber ganz gemein und endet mit einem Cliffhanger. Ich habe echt gedacht: „Nein! Das kann doch jetzt nicht der Ernst der Autorin sein. Das Buch kann doch jetzt nicht so zu Ende gehen.“ Zur Beruhigung kann ich nur sagen, dass dies erst der erste Band einer dreiteiligen Reihe ist. Also muss ich unbedingt weiter lesen.


Cover:

Das Cover ist in Ordnung, weil es gut den Inhalt wieder spiegelt. Es ist mir aber nicht ins Auge gestochen. Ich habe es aufgrund des Klappentextes gelesen. Die Farben sind zu sehr Ton in Ton und ich habe das Gefühl ein bisschen vom Rot erschlagen zu werden.


Fazit:

Der Einstieg war für mich etwas schwierig, aber dann wollte ich diese spannende Geschichte nicht mehr aus der Hand legen.


Ich gebe dem Buch knappe 4 von 5 Möpsen.



In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Das Geheimnis der Flammen
Band 2: Die vergessene Stadt
Band 3: Der Kreis der Zehn


Ich danke Nina Hirschlehner für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


[Werbung]*
Link zur Bestellung: Books on Demand, Amazon**

(*Aus rechtlichen Gründen sind Verlinkungen als Werbung zu kennzeichnen.)
(**Anmerkung: Hinter der Verlinkung zu Amazon steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms.)

  

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Gewinnerbekanntgabe Adventskalender 2017




Hallo ihr Lieben,
der Adventskalender ist nun vorbei und ich hoffe Ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest mit Eurer Familie. 
Bevor ich nun die Gewinner des Adventskalenders verkünde, möchte ich mich bei allen bedanken, die diesen möglich gemacht haben. Mein Dank gilt den Autoren und Verlagen, aber auch all den Lesern meines Blogs, die durch ihre rege Teilnahme, das Teilen und Verlinken diesen Adventskalender lebendig gemacht haben. Am liebsten hätte ich jedem von Euch etwas geschenkt, aber das ist leider nicht möglich. Wer also nicht gewonnen hat, braucht bitte nicht traurig sein, denn es wird nicht das letzte Gewinnspiel auf meinem Blog gewesen sein. Aber nun wird es Zeit für die Geschenkevergabe.
Eure Yvi :-)



Türchen 1 = Sabine Evers
Türchen 2 = Ann-Marie Nikol
Türchen 3 = Antara Mirador
Türchen 4 = Bianca Schweizer
Türchen 5 = Tina Sack
Türchen 6 =  Bianca Schweizer
Türchen 7 = Sophia Greiner-Gabriel
Türchen 8 = Angela K.
Türchen 9 = Lenchens Testereiwahnsinn
Türchen 10 = Mareike Hinz
Türchen 11= Elfi Pyka
Türchen 12 =meloneohnekerne
Türchen 13 = Tina Sack
Türchen 14 = Lenchens Testereiwahnsinn
Türchen 15 = Karin
Türchen 16 = Tina Sack
Türchen 17 = Sandra Bügler
Türchen 18 = Katja
Türchen 19 = Tina Sack
Türchen 20 = Karin
Türchen 21 = Melanie Siedentop
Türchen 22 = Elfi Pyka
Türchen 23 = Monique Heinrich
Türchen 24 Paket 1 = Jennifer Siebentaler
Türchen 24 Paket 2 = Melanie Siedentop


Herzlichen Glückwunsch!
Alle Gewinner teilen mir bitte innerhalb einer Woche ihre Anschrift mit, bzw. im Falle eines EBook-Gewinns ihre Email-Adresse und ihr Wunschformat und evtl. auch das Wunsch-EBook. Schickt mir dazu bitte eine Email an yviskleinewunderwelt[at]web.de mit dem Betreff: Adventskalender und Eurem gewonnenen Türchen.
Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)



Sonntag, 24. Dezember 2017

Adventskalender Türchen 24


Türchen 



Ich wünsche Euch eine wundervollen vierten Advent und ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Genießt die Zeit mit Eurer Familie.
Heute öffnet sich nun schon das letzte Türchen im Adventskalender. Ich habe heute ein tolles Weihnachtsinterview mit der lieben Stefanie Diem für Euch. Beim Gewinnspiel haben mich dieses Mal das wundervolle Autorenduo Rose Snow unterstützt und natürlich Stefanie Diem. Das heißt für Euch, es gibt heute zwei Gewinne.
Denkt dran, dass Ihr bis heute Abend noch in alle Lostöpfchen vom Adventskalender hüpfen könnt.  
Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)


3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels

Klappentext
 „Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig - und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ...“




Fairies 1 - Kristallblau

Klappentext
 „Abgöttisch schön, betörend elegant und absolut stilsicher – das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Schulabschlusses ins exotische Lloret de Mar reist und dort dem atemberaubend gutaussehenden Taylor über den Weg läuft. Dieser entdeckt das in ihr, was sie niemals in sich sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss die unsichere Abiturientin erst die Akademie der Fairies besuchen und all das lernen, was die Wesensart einer Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig…“



  
Interview mit Stefanie Diem

Quelle: Carlsen Verlag

 Meine Lieblingsnascherei:
"After Eight" - da kann mich nichts und niemand stoppen! Da werde ich zum Tier :-)

Mein liebstes Weihnachtslied:
Ganz klar "Walking in a Winter Wonder Land"!

Meine liebste Weihnachtstradition:
Vor der Bescherung Weihnachtslieder singen mit der ganzen Familie! Es gibt nichts Schöneres als gemeinsam am hl. Abend "Stille Nacht, heilige Nacht" zu singen!

Das bedeutet Weihnachten für mich:
Mit der Familie zusammen sein.

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:
hm, gibt es keins. Aber allgemein gesagt, waren die schönsten Geschenke bisher meine zwei Kinder!

Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk:
gibt es zum Glück keines :-)

Mein Lieblingsrezept / -gericht zu Weihnachten:
Fisch! Ich liebe Fisch zu Weihnachten! Lachs, Forelle, dazu Meerrettich und Toast - hmmm!!! :-) :-) :-)

Ein paar Worte an die Leser:
Genießt die Weihnachtstage mit euren Lieben, versucht, euch zu entspannen und zu relaxen - vielleicht bei einem schönen Buch? Kennt ihr die Fairies-Reihe schon? Die soll mega sein, hab ich gehört ;-) ;-)  - und startet gesund ins neue Jahr! Alles Liebe, eure Stefanie <3 <3 <3




…und das könnt ihr gewinnen:
Paket 1: ein Taschenbuch von „3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels“ von Rose Snow


Paket 2: ein EBook nach Wahl von Stefanie Diem und ein tolles Fairies Goodies-Set (bestehend aus: Flyer, Postkarten, Lesezeichen, Magneten, Notizblöcken, Kugelschreiber...)



Teilnahmebedingungen

Die Adventskalender-Gewinnspiele finden parallel auf meinem Blog, Facebook und Instagram statt. Ihr könnt auf jedem Portal teilnehmen und somit mehr Lose für das Gewinnspiel sammeln.

Bei der Teilnahme über den Blog:
* Um in den Lostopf zu hüpfen hinterlasst mir einfach einen lieben Kommentar unter diesem Beitrag und teilt mir mit für welches Paket Ihr in den Lostopf hüpfen wollt. Ihr könnt auch für beide Pakete teilnehmen.
* Wenn Ihr meinem Blog folgt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln. Teilt mir dazu einfach im Kommentar mit, unter welchem Namen Ihr mir folgt.

Bei der Teilnahme über Facebook:
* Liked „Yvi’s kleine Wunderwelt“ auf Facebook.
* Liked den Beitrag und hinterlasst mir einen lieben Kommentar.
* Teilt mir mit für welches Paket Ihr in den Lostopf hüpfen wollt. Ihr könnt auch für beide Pakete teilnehmen.
* Wenn Ihr den Beitrag teilt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln.
* Schenkt den Seiten von Rose Snow und Stefanie Diem ein Like

Bei der Teilnahme über Instagram:
* Folgt mir bei Instagram.
** Liked den Beitrag und hinterlasst mir einen lieben Kommentar.
* Teilt mir mit für welches Paket Ihr in den Lostopf hüpfen wollt. Ihr könnt auch für beide Pakete teilnehmen.
Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 24.12.2017 um 23:59 Uhr. Alle Gewinnspiele werden nach Ablauf des Adventskalenders gemeinsam ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben. Nach der Gewinnerbekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir Ihre Adressen oder bei EBooks das Wunschformat mitzuteilen. Dazu sendet mir einfach eine Email mit dem Stichwort: Adventskalender an yviskleinewunderwelt@web.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein oder Euch bereit erklären, die Mehrkosten für den Versand zu übernehmen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden, sowie mit der Weitergabe Eurer Anschrift an den Autor oder den Verlag, zur Versendung Eures Gewinnes.


ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!




Samstag, 23. Dezember 2017

Adventskalender Türchen 23


Türchen 



Heute öffnet sich nun schon das dreiundzwanzigste Türchen im Adventskalender. Ich durfte dieses Mal ein Interview mit der wundervollen Emma Wagner machen und sie hat mir auch einen tollen Gewinn für Euch zur Verfügung gestellt.    
Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)


Winter, Liebe und ein Wiesel

Klappentext
 „Juli ist dreiundzwanzig, alleinerziehende Mutter und im Hinblick auf Männer nicht gerade mit Glück gesegnet. Auch mit ihrer chaotischen Familie hat sie mehr als genug Probleme am Hals. Doch das sind momentan noch ihre geringsten Sorgen, denn das familieneigene Antiquariat läuft mehr als schlecht und es stapeln sich die unbezahlten Rechnungen auf ihrem Tisch. Julis einzige Hoffnung: eine Beförderung in der Möbelfirma, in der sie arbeitet. Da ist es nicht unbedingt hilfreich, dass sie durch einen unglückseligen Zufall ihren Chef ins Krankenhaus bringt. Zu allem Überfluss droht der Verlust des Hauses, in dem Juli mit ihrer fünfjährigen Tochter, ihrer chaotischen Mutter und der spleenigen Großtante lebt. Das alles kurz vor Weihnachten. Und dann rennt ihr auch noch ständig dieser mürrische Leo über den Weg … Eine bezaubernde Geschichte über Zufälle, die keine sind, Liebe, die wirklich Liebe ist, und ein Wiesel, das … tut, was Wiesel eben so tun. Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Wer Spaß an wiederkehrenden Figuren hat, darf sich auf ein kleines Wiedersehen mit Charakteren aus „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ sowie „Mit Ski, Charme und Pinguin“ freuen.“







Interview mit Emma Wagner
 
Quelle: Amazon

Meine Lieblingsnascherei:
Weiße Schokolade

Mein liebstes Weihnachtslied:
"I'm dreaming of a white Christmas", gesungen von Frank Sinatra

Meine liebste Weihnachtstradition:
Mit der Familie musizieren

Das bedeutet Weihnachten für mich:
eine wundervolle, fröhliche Zeit mit der ganzen Großfamilie verbringen dürfen

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:
Meine Tochter, die kurz vor Weihnachten zur Welt kam ;-)

Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk:
ein Pullover, der völlig formlos war. Ich war Vierzehn und fühlte mich, als hätte ich einen Sack an :-)

Ein paar Worte an die Leser:
Ich wünsche Euch eine besinnliche, frohe Adventszeit und ein wundervolle Weihnachtsfeiertage im Kreise Eurer Lieben. Und denkt dran: All you need is love ... and a weasel :-)




…und das könnt ihr gewinnen:
ein tolles Goodie-Paket von Emma Wagner


  
Teilnahmebedingungen

Die Adventskalender-Gewinnspiele finden parallel auf meinem Blog, Facebook und Instagram statt. Ihr könnt auf jedem Portal teilnehmen und somit mehr Lose für das Gewinnspiel sammeln.

Bei der Teilnahme über den Blog:
* Um in den Lostopf zu hüpfen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Wenn Ihr meinem Blog folgt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln. Teilt mir dazu einfach im Kommentar mit, unter welchem Namen Ihr mir folgt.

Bei der Teilnahme über Facebook:
* Liked „Yvi’s kleine Wunderwelt“ auf Facebook.
* Liked und kommentiert den Beitrag.
* Wenn Ihr den Beitrag teilt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln.
* Schenkt der Seite von Emma Wagner ein Like

Bei der Teilnahme über Instagram:
* Folgt mir bei Instagram.
* Liked und kommentiert den Beitrag.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 24.12.2017 um 23:59 Uhr. Alle Gewinnspiele werden nach Ablauf des Adventskalenders gemeinsam ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben. Nach der Gewinnerbekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir Ihre Adressen oder bei EBooks das Wunschformat mitzuteilen. Dazu sendet mir einfach eine Email mit dem Stichwort: Adventskalender an yviskleinewunderwelt@web.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein oder Euch bereit erklären, die Mehrkosten für den Versand zu übernehmen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden, sowie mit der Weitergabe Eurer Anschrift an den Autor oder den Verlag, zur Versendung Eures Gewinnes.


ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!




Freitag, 22. Dezember 2017

Adventskalender Türchen 22


Türchen 



Heute öffnet sich das zweiundzwanzigste Türchen im Adventskalender. Ich durfte dieses Mal ein Interview mit der lieben Karin Kratt machen. Es gibt natürlich auch wieder etwas zu gewinnen.   
Viele liebe Grüße,
Eure Yvi :-)


Seday Academy 1 – Gejagte der Schatten

Klappentext
 „Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?“


  


Interview mit Karin Kratt



Meine Lieblingsnascherei:
Gefüllte Schokolebkuchenherzen (die kaufe ich sogar schon ab Oktober, weil ich so süchtig bin ...) und die traditionellen Butterplätzchen, die ich immer mit meinen Kindern mache und die mit unzähligen Gummibärchen, Smarties und anderen Leckereien verziert werden

Mein liebstes Weihnachtslied:
Last Christmas von Wham - sehr zum Leidwesen meines Mannes, aber ich liebe es einfach! :-)

Meine liebste Weihnachtstradition:
Mit der gesamten Family den Weihnachtsbaum aussuchen & schmücken

Das bedeutet Weihnachten für mich:
Eine Auszeit aus dem stressigen Alltag und Familie pur

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk:
Klingt kitschig, aber für mich ist es wirklich das schönste Geschenk, mit der ganzen Familie bei der Bescherung am Heiligen Abend unter dem Baum sitzen und in strahlende Kinderaugen blicken zu dürfen. Wenn die Kleinen jubeln und lachen und singen und sich Unmengen Schokolade in den Mund stopfen, das Geschenkpapier in alle Richtungen fliegt und begeistert auf die flackendernden Kerzen gezeigt wird - dann muss ich vor Rührseligkeit schon fast heulen.

Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk:
Einen orangnen Kratz-Pulli von der Tante :-)

Mein Lieblingsrezept / -gericht zu Weihnachten:
Wir machen oft Fondue oder Raclette oder es gibt traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen

Ein paar Worte an die Leser:
Ihr Lieben, ich wünsche euch schöne, besinnliche und erholsame Feiertage! Denkt daran, es muss nicht alles perfekt sein, man muss nicht endlos durch die Kaufhäuser rennen, es jedem Recht zu machen versuchen und noch die Wohnung auf Hochglanz putzen. Gerade jetzt sollten wir es uns auch einmal gönnen, tief durch zu atmen, das Jahr Revue passieren zu lassen, und uns abends mit Kuscheldecke, Plätzchen und einem guten Buch auf das Sofa zu fläzen. Die Hektik des nächsten Jahres kommt ohnehin wieder früh genug! :-)
Das Foto zeigt mich Frankfurter Buchmesse 2017, stolz wie Oskar, weil ich für meine Seday Academy Reihe eine komplette Seite in dem Carlsen Lizenz-Katalog ergattert habe. :-)




…und das könnt ihr gewinnen:
Goodies von Dark Diamonds

 
  
Teilnahmebedingungen

Die Adventskalender-Gewinnspiele finden parallel auf meinem Blog, Facebook und Instagram statt. Ihr könnt auf jedem Portal teilnehmen und somit mehr Lose für das Gewinnspiel sammeln.

Bei der Teilnahme über den Blog:
* Um in den Lostopf zu hüpfen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.
* Wenn Ihr meinem Blog folgt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln. Teilt mir dazu einfach im Kommentar mit, unter welchem Namen Ihr mir folgt.

Bei der Teilnahme über Facebook:
* Liked „Yvi’s kleine Wunderwelt“ auf Facebook.
* Liked und kommentiert den Beitrag.
* Wenn Ihr den Beitrag teilt, könnt Ihr ein Zusatzlos sammeln.

Bei der Teilnahme über Instagram:
* Folgt mir bei Instagram.
* Liked und kommentiert den Beitrag.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 24.12.2017 um 23:59 Uhr. Alle Gewinnspiele werden nach Ablauf des Adventskalenders gemeinsam ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben. Nach der Gewinnerbekanntgabe haben die Gewinner 1 Woche Zeit mir Ihre Adressen oder bei EBooks das Wunschformat mitzuteilen. Dazu sendet mir einfach eine Email mit dem Stichwort: Adventskalender an yviskleinewunderwelt@web.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Facebook und Co. haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Ihr solltet in Deutschland wohnhaft sein oder Euch bereit erklären, die Mehrkosten für den Versand zu übernehmen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch im Falle eines Gewinnes mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden, sowie mit der Weitergabe Eurer Anschrift an den Autor oder den Verlag, zur Versendung Eures Gewinnes.


ICH DRÜCKE EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!!




Donnerstag, 21. Dezember 2017

Rezension zu „Leon – Glück trägt einen roten Pony“ von C.M. Spoerri


Quelle: Sternensand Verlag




Infos zum Buch:

Titel: Leon – Glück trägt einen roten Pony
Autor: C.M. Spoerri
Erschienen am: 22. Dezember 2017 / TB 31. Januar 2018
Verlag: Sternensand Verlag
Taschenbuch: 252 Seiten
ISBN: 978-3-906829-79-1
Taschenbuch: 12,95 Euro
EBook: 5,99 Euro








Kurzbeschreibung:

„Ich bin Leon, dreiundzwanzig. Alles andere geht euch nichts an. Ihr wollt meine Geschichte lesen? Nun, wer einen Fantasyroman erwartet, den muss ich enttäuschen. Mein Leben ist definitiv kein Roman – auch mit noch so viel Fantasie nicht. Und selbst die Tatsache, dass eines Tages ein Geistermädchen auf meiner Türschwelle stand und mein Leben auf den Kopf stellen wollte, war alles andere als fantastisch. Okay, sie war ja nett anzusehen, mit ihrem roten Pony und den nussbraunen Augen. Aber ehrlich ... dieses ›Leon, Leon, du musst dein Leben ändern und dein Glück finden‹-Gerede braucht keiner.
Solltet ihr nun auf einen schnulzigen Liebesroman mit ›Und wenn sie nicht gestorben sind, dann knattern sie noch heute‹ hoffen, werdet ihr hier ebenfalls nicht fündig. Jetzt mal unter uns: Ihr wisst schon, dass das Leben kein rosaroter Ponyhof ist, oder?
Warum ihr das Buch dennoch lesen solltet? Keine Ahnung. Mir egal. Ich weiß nur, dass ich mir einen Türspion anschaffen werde, denn der hätte mir diese ganze Geschichte erspart.“
(Quelle: Sternensand Verlag)



Meine Meinung:

Leon ist ein echter Ekel. Er hat nur einen einzigen Freund und seine gesamte Freizeit verbringt er als sogenannter Internet-Troll. Das heißt, er beleidigt Leute übers Internet. Ich habe mich schon oft gefragt, was Menschen dazu treibt ihre kostbare Zeit mit so etwas Sinnlosem und Negativem zu vergeuden. Zumindest bei Leon bekommt man nun erstmals einen Einblick in das Leben eines solchen Menschen.
Eigentlich kann Leon auch nett sein, nur hat er das irgendwie verlernt. Er versteckt sich hinter einer Maske und stößt anderen mit seiner Art vor den Kopf. Trotzdem habe ich Leon ins Herz geschlossen. Denn man merkt, dass da noch viel mehr in ihm steckt und möchte unbedingt mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren. Doch wer könnte die andere Seite von ihm heraus kitzeln? Diese Aufgabe hat Feli, ein Glücksgeist, der Leon Glückseligkeit bringen soll. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, was bei dieser brisanten Mischung alles passiert. Leon, immer schlecht gelaunt und höchst sarkastisch und Feli, die die ganze Zeit einen Glückskeksspruch nach dem anderen rausschmettert, sorgen dafür, dass ich wahnsinnig viel Spaß beim Lesen hatte und mir tatsächlich während des ganzen Buches ein fettes Grinsen im Gesicht stand. Ich habe mich riesig amüsiert und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Doch auch die Message die das Buch vermittelt ist nicht zu verachten. Denn an Feli’s ganzen Sprüchen ist viel Wahres dran und jeder kann sich davon etwas zu Herzen nehmen und die Augen immer nach seinem eigenen Glück offen halten. Es sind die kleinen und positiven Dinge, die man achten sollte.

Ja und dann ist da auch noch Stella, die sich von Leons Art nicht so einfach abschrecken lässt und ihm offen die Meinung sagt. Das stellt Leons Welt nun komplett auf den Kopf.

Ich liebe die tollen Charaktere die die Autorin C.M. Spoerri hier geschaffen hat. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, aber genau dadurch ergänzen sie sich perfekt. Sie fordern sich gegenseitig und dadurch kommt niemals lange Weile beim Lesen auf. Ganz im Gegenteil. Man kann die Reaktionen und auch die Veränderungen, die die Protagonisten erleben kaum erwarten und fiebert ständig mit.
Der Schreibstil von C.M. Spoerri ist unglaublich humorvoll und fesselnd. Gleichzeitig schafft sie es auch noch ein ernstes Thema zu verarbeiten und eine wundervolle Message zu vermitteln. Natürlich wird es aber auch romantisch. Ihr solltet Euch das Buch auf keinen Fall entgehen lassen.


Cover:

Das Cover zeigt einen ernsten Leon und Feli die über seine Schulter schaut. Das passt toll zum Buch. Noch besser ist der Klappentext. Wer einen Einblick in den Schreibstil des Buches erhalten will, ist beim Klappentext genau richtig. Wenn er Euch gefällt, dann werdet Ihr das Buch lieben.


Fazit:

Eine großartige Geschichte mit viel Sarkasmus, einer tollen Message und auch Liebe.


Ich gebe dem Buch 5 von 5 Möpsen.




Ich danke dem Sternensand Verlag, dass ich das Buch vorablesen durfte. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.