Montag, 20. November 2017

Rezension zu „Beautiful Liars 1 – Verbotene Gefühle“ von Katharine McGee


Quelle: Ravensburger Buchverlag




Infos zum Buch:

Titel: Beautiful Liars 1 – Verbotene Gefühle
Autor: Katharine McGee
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erschienen am: 23. August 2017
Seiten: 512
ISBN:  978-3-473-40153-6
EBook: 14,99 Euro
Gebunden: 17,00 Euro








Kurzbeschreibung:

„Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.“
(Quelle: Ravensburger Buchverlag)


Meine Meinung:

Die Geschichte spielt in der Zukunft in einem Tower, der 1000 Etagen misst und wie eine gesamte Stadt aufgebaut ist. Oben leben die Reichen und Privilegierten und unten die Armen. Die Strukturen und technischen Entwicklungen waren sehr interessant und haben die Handlung richtig aufgepeppt. Im Buch gibt es fünf Protagonisten, die abwechselnd zu Wort kommen. Jeder von Ihnen trägt Geheimnisse mit sich, die das Leben aller verändern werden. Sie kommen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und trotzdem kreuzen sich ihre Wege. Es kommt zu vielen Veränderungen aber auch zu großen Lügen und Intrigen.

Die Geschichte ist gut aufgebaut und obwohl es fünf verschiedene Handlungsstränge gibt, bin ich damit ohne Probleme klar gekommen. Die Protagonisten sind mit vielen Facetten ausgestattet, sodass ich mehrfach während des Lesens meine Meinung über sie geändert habe. Jeder hat seine positiven und negativen Seiten. Da ihre Lebensweisen sehr extrem und überspitzt dargestellt sind, verleiht ihnen das ein bisschen Normalität. Dennoch viel es mir schwer eine tiefere Verbindung zu den Charakteren aufzubauen. Dazu fehlen einfach die Berührungspunkte. Was mir nicht gut gefallen hat ist, dass sich die Geschichte wie Kaugummi gezogen hat. Ich habe noch nie so lange an einem Buch gelesen und war schon kurz davor es abzubrechen. Letztendlich habe ich durch gehalten und zum Ende hin, wurde es auch richtig spannend. Ab  dem Moment, wo sich die Geschichten miteinander verwoben haben und klar wurde, dass die Lügen irgendwann auffliegen müssen, wollte ich das Buch dann unbedingt zu Ende lesen.  

Das Setting ist unglaublich gut durchdacht und ich konnte gar nicht genug davon bekommen, allerdings hat sich die Geschichte gezogen, was leider das Lesevergnügen stark gehemmt hat.


Cover:

Das Cover ist sehr schön geworden. Die Türme glitzern richtig im Hintergrund. Es passt gut zur Geschichte.    


Fazit:

Eine interessante und gut gestrickte Grundidee. Doch leider zieht sich die Geschichte extrem.


Ich gebe dem Buch 3 von 5 Möpsen.


In der Reihe erschienen sind:

Band 1: Verbotene Gefühle
Band 2: Gefährliche Sehnsucht (erscheint am 01. Juli 2018)


  
Ich danke dem Ravensburger Buchverlag, dass er mir dieses Leseexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.
   

1 Kommentar:

Anja - Bambinis Bücherzauber hat gesagt…

Hallo,
interessant, wie verschiedenen Geschmäcker immer wieder sein können. Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen und ich habe sie gar nicht als langatmig empfunden.
Viele Grüße
Anja

Kommentar veröffentlichen